My White

Premium-Eiweiß mit 500 mg L-CARNITIN

pro Portion (ca. 31 g)

Hochwertiges Mehrkomponenten-Eiweiß in Apothekenqualität zu einem sehr attraktiven Preis!


• für eine kohlenhydratreduzierte Ernährung

• zum gezielten Aufbau und Erhalt von Muskulatur

• als ergänzende Sportlerernährung

• als wertvolle Nahrungsergänzung bei vegetarischer bzw. eiweißarmer Ernährung

• für die natürliche Schönheit

 

• köstlicher Geschmack

• ohne Zuckerzusatz

 

• höchste biologische Wertigkeit von 167 (Chemical Score nach WHO/FAO/UNO 2007) 80% Eiweiß



Hergestellt in Deutschland! Exklusiv für Guten-Tag-Apotheken!

my white ®  premium eiweiß ist ein Mehr-
komponenteneiweiß mit L-Carnitin. Durch
die Kombination verschiedener hochwer-
tiger Eiweißrohstoffe sind alle wichtigen
Aminosäuren in einem ausgewogenen
Verhältnis enthalten.
Die Proteine in my white ®  premium eiweiß
 tragen zur Erhaltung der Muskelmasse
bei und zusätzlich unterstützen die ent-
haltenen Vitamine Niacin, B2, B6 und die
Mineralstoffe Magnesium und Calcium
den natürlichen Energiestoffwechsel.

ZUBEREITUNG / VERZEHREMPFEHLUNG:
1 Portion = 30 g Pulver (= 2 gehäufte Esslöffel) in ein trockenes Gefäß geben und unter Zugabe von 200 ml  Magermilch (0,3% Fett) zügig mit der Gabel oder Schneebesen verrühren oder in einem Mixer zubereiten. Verzehren Sie  1 Portion täglich. Schmeckt gut gekühlt am besten.

Kein Ersatz für eine gesunde Lebensweise und eine ausgewogene Ernährung.


Aminosäuren pro 100g Protein Leucin  10,3 g Isoleucin  5,9 g Phenylalanin  5,3 g Lysin  8,0 g Threonin  5,0 g Valin  6,7 g Methionin  2,5 g Tryptophan  1,6 g Cystein + Cystin  1,2 g Serin  5,8 g Arginin  5,4 g Glycin  3,2 g Prolin  8,7 g Alanin  4,2 g Asparaginsäure + Asparagin  9,6 g Glutaminsäure + Glutamin  21,3 g Histidin  2,8 g Tyrosin  5,2 g

Aus insgesamt 20 Aminosäuren bauen sich körpereigene Eiweiße auf. Tryptophan, Phenylalanin, Lysin, Methionin, Isoleucin, Leucin, Valin, Threonin sind unentbehrlich und müssen dem Körper vor allem durch Nahrung zugeführt werden. Je vollständiger diese Aminosäuren vorhanden sind, desto hochwertiger das Eiweiß.


Histidin, Arginin und Tyrosin kann der Körper aus den unentbehrlichen Aminosäuren selbst herstellen. Nur
unter bestimmten Umständen wie Krankheit, Infekten oder bei Kindern und Sportlern können sie knapp werden und müssen zusätzlich aufgenommen werden.


Alanin, Asparagin, Asparaginsäure, Cystein, Glutamin, Glutaminsäure, Glycin, Prolin und Serin sind "entbehrlich",
denn diese können ebenfalls vom Körper aus den unentbehrlichen Aminosäuren hergestellt werden.